Traceability optimized -
European Trace Days 2007
14. - 15. Mai 2007, Wiesbaden, Germany
traceability
Traceability
CD bestellen
Link
iTAC Kontakt
Link
traceability

Sponsored by

Fachliche Leitung & Moderation:
Dr. Hüppe, ZVEI e.V. (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie)

Übersicht der Vorträge vom 14.05. - 15.05.2007
(Alle Vorträge werden aus der Muttersprache der Referenten, synchron in deutsch, englisch und französisch übersetzt.)

Montag 14.05.2007
13:30 Uhr Eröffnung und Begrüßung iTAC Management
13:45 Uhr - 14:15 Uhr


active closed-loop traceability, der Weg zur Null-Fehler-Produktion (Zero PPM)
Dieter Meuser
iTAC Software AG, Vorstand CTO
14:25 Uhr - 14:55 Uhr



MES Plattform Strategie der BERU Gruppe
Traceability als zentrales Ziel, Applikations- und Infrastrukturlandschaft
André Rothfuß, Beru AG, VP Informations Technologie + Organisation
15:05 Uhr - 15:35 Uhr


Business activity monotoring im MES-Umfeld
Guido Burger
ORACLE Deutschland GmbH, Business Development Manager
Pause
16:05 Uhr - 16:35 Uhr


SAP/MES Integration mit dem
SAP Connectivity Kit 1.0
Ludger Efing, iTAC Software AG
Alexander Kühn, SAP Deutschland

Wirtschaftliche Vorteile von Traceability in der Supply Chain
Karsten Oetschmann J&M Consulting, Partner Automotive
16:45 Uhr - 17:15 Uhr


Mit Traceability zu neuer Produktionskultur
Armin Peter Six
Preh GmbH, Executive Director Production

17:25 Uhr - 17:55 Uhr


MES in der High-Performance Electronic Factory
Andreas Welsing
Siemens Home and Office Communication Devices GmbH & Co. KG, Projektmanager MES

Abendveranstaltung
Beginn 19:00 Uhr

Dienstag 15.05.2007

Begrüßung Tag 2
09:00 Uhr - 09:30 Uhr


ERP/MES-Einführung in einer JIS-Fabrik (Just in Sequence)
Matthias Wiehen
Hella KGaA Hueck & Co., Leiter Corporate Competence Center SAP

09:40 Uhr - 10:25 Uhr


Anforderungen an die Rückverfolgung
M. Koegler
Renault France, Senior VP of Corporate Quality

10:35 Uhr - 11:05 Uhr


Traceability in der Elektronik Industrie
Mario Lindt
Lenze AG, Projektleiter Produktionstechnologie

Pause
11:35 Uhr - 12:05 Uhr




12:15 Uhr - 12:45 Uhr










Anlagenintegration mit neuem Industriestandard OPC UA
Ascolab, Matthias Damm, Geschäftsführer
Beckhoff Automation, Stefan Hoppe, PM

Laser Direktmarkierung in der Automatisierten Produktion
Hubert Schönle
Rommel GmbH, Head of Sales & Marketing

Optimierter Scanprozess mit Advanced Optical Modulation Technology
Dieter Klawunder, Modular Digits GmbH, GF
Rahmenbedingungen für einen
stabilen automatischen Etikettierprozeß
Peter John, Brady GmbH

Pause
13:45 Uhr - 14:15 Uhr


Einführung eines integrierten Fertigungs- und Qualitätsdatenmanagementsystems in der Medizintechnikproduktion
Georg Frank, Leiter Qualität der Siemens MED CO ME
14:25 Uhr - 14:55 Uhr


active closed-loop Traceability
Ihre Haftpflichtversicherung für Ihre Produkthaftung
Martin Gaese, T-Systems Sales Management Industrielinie Automotive
15:00 Uhr - 15:30 Uhr

iTAC.MES - Positionierung und Roadmap
Martin Heinz, iTAC Software AG, Direktor Produktmanagement
Verabschiedung